So bestimmst Du die richtige Größe Deiner Waschtischarmatur

So bestimmst Du die richtige Größe Deiner Waschtischarmatur

Geschätze Lesezeit: 3 Minuten

Willst Du eine Waschtischarmatur kaufen, sind nicht nur das geeignete Material, die richtige Farbe und ein passendes Design ausschlaggebend. Eine wichtige Rolle spielt auch die Höhe der Waschtischarmatur, die Du online bestellst. Diese entscheidet darüber, wie komfortabel Du Dein Waschbecken und die darauf befindliche Armatur nutzt. Prüfe außerdem den Durchmesser Deiner favorisierten Armaturen, um Fehler bei der Bestellung sowie dem Einbau zu vermeiden. Bei BadeDu findest Du hochwertige Armaturen von Herstellern wie Grohe, Fackelmann und hansgrohe. Bei jeder dieser Marken ist Dir eine hohe Qualität gewiss, da diese in regelmäßigen Kontrollen geprüft und sichergestellt wird. Damit Du schnell und einfach herausfindest, welche Armaturgröße für Dein Badezimmer geeignet ist, stellen wir Dir nachfolgend die wichtigsten Auswahlkriterien vor.

Inhalt:

Die passende Höhe

Waschtischarmaturen, die online offeriert werden, sind in den verschiedensten Höhen erhältlich. Alle Modelle bringen unterschiedliche Vorteile mit sich. Entscheidest Du Dich für einen kleinen Bad-Wasserhahn? Dann vermutlich, weil Du damit ein ebenfalls kleines Waschbecken in einem Gäste-WC oder einem weniger geräumigen Badezimmer ergänzt. Zwar sind diese kleinen und eher niedrigen Wasserhähne eine hervorragende Lösung für oben genannte Bäder. Doch achte darauf, dass Deine Hände trotz niedriger Auslaufhöhe problemlos unter den Wasserhahn passen.

Armatur im Gästebad
Armatur im Gästebad

Bei einem Standardwasserhahn ist eben dieser Platz mit einer Auslaufhöhe von zehn bis 15 Zentimetern über dem oberen Waschbeckenrand garantiert. Auch das Zähneputzen oder das Waschen des Gesichts ist unter einem klassischen Hahn kein Problem. Noch mehr Komfort bietet Dir eine leicht erhöhte Waschtischarmatur. Oftmals ragt der Wasserhahn bei solchen Modellen etwas weiter nach vorne, was Dir ein zusätzliches Plus an Komfort bringt. Das Befüllen von Gläsern ist auf diese Weise ebenfalls deutlich einfacher.

Suchst Du nach einer besonders hohen Waschtischarmatur beziehungsweise nach einer Variante mit hohem Auslauf? Von einer solchen ist üblicherweise die Rede, wenn die Armatur höher als 30 Zentimeter ist. Solche Wasserhähne sind hervorragend geeignet, wenn Du höhere Gefäße wie Wischeimer oder Gießkannen damit befüllst. Zudem erleichtern sie Dir das Waschen Deiner Haare und Deines Gesichts. Achte bei solch hohen Modellen darauf, dass zwischen Waschbecken und einem darüber angebrachten Spiegel oder Spiegelschrank genügend Platz zur Verfügung steht.

Hohe Armatur
Hohe Armatur

Waschtischarmaturen

Fackelmann
OXFORD Waschtischarmatur
Schwarz matt

-14% 116,10 €* 135,00 €*
Fackelmann
NEW YORK Waschtischarmatur
Schwarz matt

-14% 136,74 €* 159,00 €*
Fackelmann
NEW YORK Waschtischarmatur
Chrom Glanz

-14% 119,54 €* 139,00 €*

Die Art des Waschbeckens

Soll Deine Zweigriffarmatur oder Dein Einhebelmischer besonders hoch sein, zum Beispiel weil Du Deine Armatur hinter einem Aufsatzwaschbecken montierst, entscheide Dich für eine Waschtischarmatur im XL-Format. Diese Zwei- und Einhebelmischer, die ein hoher Auslauf charakterisiert, bieten Dir nicht nur viel Komfort. Die circa 30 Zentimeter hohen Modelle sind auch eine optisch ansprechende, elegante Wahl.

Armatur am Aufsatzwaschbecken
Armatur am Aufsatzwaschbecken

Bedenke, dass Du in diesem Fall ein Waschbecken ohne vorgebohrte Armaturlöcher wählst. Diese sind nur nötig, wenn Du eine Armatur direkt auf dem Becken befestigst. Du hast Dich für ein Aufsatzwaschbecken mit dahinter oder seitlich platziertem Wasserhahn entschieden? Dann stelle sicher, dass das Wasser mittig und nicht mit zu viel Druck auf dem Waschbeckenboden aufkommt. Wähle ein Waschbecken, das groß genug ist. Ansonsten sind unschöne Spritzer die Folge.

Entscheide Dich alternativ für eine Waschtischarmatur, die ein langer Auslauf auszeichnet und die direkt auf dem Waschbecken angebracht wird. In diesem Fall sind die entsprechenden Löcher zur Montage essenziell und die Armatur ist entsprechend zu wählen. So gibt es 1-Loch-Modelle, bei denen sich der oder die Hebel zur Druck- und Temperaturregulierung direkt am Auslauf befinden. Vor allem ältere Armaturen benötigen oftmals zwei bis drei Löcher: eines für den Wasserhahn und ein bis zwei weitere für die Regler.

Hohe Armatur
Hohe Armatur

Darauf ist hinsichtlich des Einbaus zu achten

Neben der Anzahl der im Waschbecken oder dem Waschtisch vorhandenen beziehungsweise zu bohrenden Löcher ist deren Durchmesser entscheidend. Einige Kartuschen von Einhebelmischern sind in 35mm breite Löcher einzusetzen. Andere Kartuschen sind ebenfalls genormt, benötigen aber einen Durchmesser von 40 mm. Bestimmte große Einhebelmischer benötigen eine 45mm breite Aussparung. Miss die Öffnung idealerweise vorab aus, insofern bereits eine vorhanden ist. So vermeidest Du es, Deine Waschtischarmatur nachträglich umzutauschen. Löcher in einem Waschtisch lassen sich gegebenenfalls vergrößern oder nachrüsten. Hast Du Dich für ein Waschbecken entschieden und dieses weist keine Löcher auf? Dann greife zu einer passenden Armatur, die sich direkt neben oder hinter Deinem Waschtisch montieren lässt.

Unterputz-Armatur
Unterputz-Armatur

Eine Alternative zu auf dem Waschbecken oder dem Waschtisch montierten Armaturen stellen Unterputzarmaturen dar. Diese werden in der Wand oberhalb des Waschbeckens installiert. Lediglich der Hahn und der zugehörige Regler sind sichtbar. Das erleichtert die Reinigung, wirkt edel und modern. Oftmals ist der Hahn in solchen Fällen nur wenige Zentimeter hoch. Er ragt nicht nach oben, sondern reicht weiter nach vorne, sodass das Wasser ohne zu Spritzen mittig in das Becken gelangt. Bedenke, dass der Installationsaufwand bei einer Unterputzarmatur oftmals deutlich höher ausfällt.

Fazit: Die richtige Waschtischarmatur passt sich den räumlichen Gegebenheiten und Deiner Badezimmerroutine an

  • Niedrige und kleine Waschtischarmaturen sind ideal für Gäste-WCs 
  • Armaturen in Standardgröße sind für das komfortable Händewaschen sowie für das Zähneputzen und das Waschen des Gesichts perfekt geeignet 
  • Armaturen gibt es zur Installation am Waschtisch, als Aufputz oder zur Wandmontage 
  • Klassische Modelle sind Einhebelmischer und Waschtischarmaturen mit Zweigriff 
  • Noch mehr Komfort bieten hohe Armaturen mit langem Auslauf 
  • Hohe Waschtischarmaturen erlauben außerdem das Befüllen größerer Gefäße und das Haarewaschen im Waschbecken 
  • Prüfe vorab, ob die Armatur Deiner Wahl auf Deinen Waschtisch oder Dein Waschbecken montiert werden kann und ob ausreichend Platz zur Verfügung steht
  • Kommentare (0)

    Schreibe einen Kommentar

    Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.