Schneller Versand in 5-10 Werktagen
Gratis Retoure
Kostenloser Kundenservice: 0355 - 48 64 25 96
Badmöbel Made in Germany
Braunes Bad mit Hexagon-Fließen an der Wand und Fliesen in Holzoptik am Boden. Vor der Wand steht eine freistehende Badewanne.

Holzfliesen im Bad

Feuchträume stellen besondere Anforderungen an die Wand- und Bodenverkleidung. Fliesen sind eine ideale Wahl, um diesen gerecht zu werden. Moderne Designoptionen setzen jedoch auf einen interessanten Materialmix. Holz ist dabei sehr beliebt. Wenn Du die Behaglichkeit von Holz im Bad nicht missen möchtest und gleichzeitig die Vorzüge von Fliesen genießen möchtest, sind Holzfliesen die passende Lösung. Im Folgenden erklären wir, worauf Du bei Fliesen in Holzoptik im Badezimmer achten solltest und welche Vorteile diese bieten.

  1. Warum Fliesen in Holzoptik? Die Vorteile auf einem Blick
  2. Fliesen in Holzoptik – Welche Verlegemuster sind möglich?
  3. Was kosten Fliesen in Holzoptik?

Warum Fliesen in Holzoptik? Die Vorteile auf einem Blick

Wenn Du im Badezimmer Holzfliesen nutzt, erhältst Du das Beste aus beiden Welten. Denn hier werden die individuellen Vorteile der Materialien miteinander vereint.

Keramik bietet viele Vorzüge:

  • guter Wärmeleiter
  • feuchtigkeitsunempfindlich
  • formstabil
  • pflegeleicht

Das Material lässt sich darüber hinaus leicht installieren. Mit dem passenden Know-how und handwerklichem Geschick ist es möglich, auch als Laie ein hochwertiges Ergebnis zu erzielen.

Die Holzoptik bietet ebenfalls viele Vorteile:

  • skandinavische Gemütlichkeit
  • wohnliche Atmosphäre
  • viele Gestaltungsmöglichkeiten
  • helle oder dunkle Holzfliesen
  • Holzstrukturen verleihen Natürlichkeit
  • passend für alle Wohnstile

Verlege die Fliesen im Fischgrätenmuster oder setze auf Fliesen in großen Platten. So kannst Du für jeden Raum und jeden Stil etwas Passendes wählen. Viele der Fliesen in Holzoptik lassen sich übrigens kaum von echtem Holz unterscheiden. Ob Du Mahagoni oder Buche bevorzugst, im Fachhandel findest Du eine reiche Auswahl. Holzfliesen gibt es auch mit einer rutschhemmenden Oberfläche. Sie bieten Trittsicherheit im Badezimmer.

Fliesen in Holzoptik – Welche Verlegemuster sind möglich?

Das Angebot für die Fliesen in Holzoptik wird stetig erweitert. Du kannst die Fliesen in fertigen Musterstücken kaufen, die sich dann zu Hause zu einem Gesamtmuster zusammenfügen lassen oder aus Einzelfliesen individuelle Boden- und Wandmuster legen. Fliesen im Kleinformat mit einer detaillierten Optik eignen sich vor allem für große Badezimmer. Kleine Räume sollten auf Großformate setzen, um den Raum optisch zu vergrößern.

Holzfliesen im Riegelformat

Das Riegelformat ist auch als Fischgrätenmuster bekannt. Es schafft eine lebendige Atmosphäre im Bad. Es gibt unzählige Möglichkeiten, um die kleinen länglichen Fliesen zu verlegen. Das klassische Fischgrätenmuster ist dabei wohl am bekanntesten. Die Fliesen können aber auch ohne Versatz nebeneinander verlegt werden. Einen coolen Effekt kannst Du erreichen, indem Du Riegelformat Fliesen in Holzoptik und in Keramikoptik kombinierst. So schaffst Du einen dynamischen Übergang und trennst den Dusch- und Toilettenbereich im Raum optisch voneinander.

Dunkle oder helle Holzfliesen

Für jeden Geschmack und Stil gibt es die passenden Farben. Dunkle Fliesen eignen sich sehr gut für große Räume – das gilt für den Boden und die Wände. Wenn Du dunkle Fliesen in Holzoptik auch in einem kleinen Badezimmer nutzen möchtest, eignen sie sich gut, um Akzente zu setzen. So kannst Du zum Beispiel die Wand um die Badewanne mit dunklen Fliesen einrahmen oder die Rückwand der Toilette dunkel absetzen.

Holzfliesen mit Maserung

Die Fliesen in Holzoptik werden mit und ohne gemaserter Oberfläche angeboten. Die dreidimensionale Maserung gibt dem Raum optisch mehr Oberfläche und verleiht ihm Natürlichkeit. Außerdem sehen diese Fliesen aus wie echtes Holz und sie fühlen sich auch so an. In Kombination mit glatten Fliesen können sie einen interessanten Kontrast schaffen.

Fugengestaltung

Die Gestaltung der Fugen sowie das gewählte Verlegemuster macht für das Gesamt-Design einen großen Unterschied. Bei Holzfliesen bietet es sich an, die Fugenfarbe einen Tick dunkler zu wählen als die Fliesenfarbe. Das ergibt ein elegantes Gesamtbild. Es ist aber auch möglich, bewusst Akzente zu setzen. Schwarze Fugen zu einem hellen Holz sind ein echter Hingucker und sehr modern.

Generell gilt es bei sehr modernen Designlösungen zu bedenken, dass der Trend nicht unbedingt langlebig ist. Spezielle Designoptionen können daher in wenigen Jahren nicht mehr zeitgemäß sein. Es ist besser, eine zeitlose Grundstruktur zu schaffen, die sich durch Möbel oder Accessoires zeitgemäß gestalten lässt.

Was kosten Fliesen in Holzoptik?

Die Fliesen werden in mehreren Preisklassen angeboten. Wenn Du eine Fliese von guter Qualität haben willst, solltest Du Kosten zwischen 20 und 30 Euro pro Quadratmeter einplanen. Werden die Fliesen in Eigenregie verlegt, kommen zusätzlich Kosten für das Werkzeug und die Materialien wie Fliesenkleber oder Fugenmörtel hinzu. Wenn Du Handwerker für das Verlegen beauftragst, ist mit einem Preis von 40 bis 120 Euro pro Quadratmeter zu rechnen. Das gravierende Preisgefälle kommt vor allem durch die erhöhte Nachfrage in stark bewohnten Regionen zum Tragen. Hier ist es sinnvoll sich vor Beginn der Arbeiten mehrere Angebote einzuholen und diese in Ruhe zu vergleichen.

Passende Produkte
Zuletzt angesehen