Die richtige Höhe und Tiefe von Waschbeckenunterschränken

Die richtige Höhe und Tiefe von Waschbeckenunterschränken

Geschätze Lesezeit: 4 Minuten

Wenn Du Dein Bad renovierst oder neu baust, steht auch das Waschbecken auf der Liste. Da es jedoch unschöne Zu- und Abläufe besitzt, lohnt es sich diese Schläuche und Rohre elegant in einem Waschtischunterschrank zu verstecken. Außerdem bieten diese Unterschränke praktischen Stauraum. Wenn Du Dich jetzt fragst, welche Maße Dein neuer Bad-Unterschrank haben sollte, dann bist Du hier genau richtig.

Inhalt:

  1. Diese Faktoren spielen bei der Tiefe des Waschtischunterschranks eine Rolle
    1. Wie tief ist das Waschbecken?
    2. Aufsatzwaschbecken oder wandhängendes Waschbecken?
    3. Wie viel Stauraum wünschst Du Dir?
  2. Darauf kommt es bei der Höhe des Waschtischunterschranks an
  3. Fazit: Höhe und Tiefe bei Waschtischunterschränken

Diese Faktoren spielen bei der Tiefe des Waschtischunterschranks eine Rolle

Zunächst einmal stellt sich die Frage, für welchen Raum Du ein Waschbeckenunterschrank suchst. Gäste-WCs sind bekanntlich räumlich sehr begrenzt, wohingegen Badezimmer durchaus geräumiger sein können. Waschtischunterschränke für Gäste-WCs besitzen meist Tiefen-Maße zwischen 20 cm und 35 cm. Eine ausgezeichnete Wahl ist ein Unterschrank der Small Bathroom Collection von Fackelmann. Die Waschtischunterschränke haben eine Tiefe von 24 cm. Damit für alle Gäste-WCs etwas dabei ist, erhältst Du sie in unterschiedlichen Breiten. Unterschränke für Badezimmer sind in den Bereichen 40 cm bis 55 cm Tiefe zu finden. Gängige Tiefen sind:

  • 25 cm
  • 30 cm
  • 35 cm
  • 40 cm
  • 45 cm

Waschbeckenunterschränke 25 cm tief

Fackelmann
SBC MILANO Waschbeckenunterschrank
45 cm, Braun hell, links

-10% 224,10 €* 249,00 €*
Fackelmann
SBC MILANO Waschbeckenunterschrank
45 cm, Braun hell, rechts

-10% 224,10 €* 249,00 €*
Fackelmann
SBC MILANO Waschbeckenunterschrank
45 cm, Braun hell/Weiß, rechts

-10% 224,10 €* 249,00 €*
Fackelmann
SBC A-VERO Waschbeckenunterschrank
45 cm, Braun hell/Weiß, rechts

-10% 224,10 €* 249,00 €*
Fackelmann
SBC B. CLEVER Waschbeckenunterschrank
55 cm, Braun hell, 2 Türen

-10% 269,10 €* 299,00 €*
Fackelmann
SBC SCENO Waschbeckenunterschrank
55 cm, Weiß, 2 Türen

-10% 269,10 €* 299,00 €*
Fackelmann
SBC KARA Waschbeckenunterschrank
45 cm, Anthrazit Hochglanz, links

-10% 224,10 €* 249,00 €*
Fackelmann
SBC B. STYLE Waschbeckenunterschrank
45 cm, Braun hell/Weiß, rechts

-10% 224,10 €* 249,00 €*

Wie tief ist das Waschbecken?

Der wichtigste Faktor für die Wahl des passenden Unterschranks ist das dazugehörige Waschbecken. Hier ist es wichtig, dass die Tiefen von Waschbecken und Waschtisch nicht zu weit auseinander liegen. Ist der Unterschrank wesentlich flacher als das Waschbecken, machst Du es Dir schwerer den Schrank zu öffnen. Das Waschbecken steht dann weiter vor als die Griffe von Schublade oder Tür, sodass Du den Arm weiter ausstrecken musst. Ist der Unterschrank dagegen wesentlich tiefer, erschwerst Du Dir das Händewaschen. Du musst Dich weiter nach vorne beugen und die Arme weiter ausstrecken, um an den Wasserhahn zu gelangen.

Aufsatzwaschbecken oder wandhängendes Waschbecken?

Je nachdem, ob Du Dir ein klassisches an der Wand montiertes Waschbecken oder ein Aufsatzwaschbecken wünschst, spielt die Tiefe des Unterschranks eine Rolle. Bei einem Aufsatzwaschbecken ist es zum Beispiel wichtig, dass der Unterschrank etwas tiefer (und breiter) als das Waschbecken ist. Bei einem Waschtisch-Set stimmen Breite und Tiefe oft perfekt überein, sodass das Bild eines einzelnen Elements entsteht. So eignet sich unser Fackelmann Milano Set mit 47 cm Tiefe bspw. perfekt für Dein Badezimmer.

Wie viel Stauraum wünschst Du Dir?

Schließlich stellt sich auch die Frage nach dem Stauraum. Ein tieferer Unterschrank bietet bekanntlich mehr Stauraum als ein flacherer Unterbau. Extrem flache Unterschränke mit 20 cm oder 22 cm Tiefe bieten kaum Stauraum für Deine Bad-Utensilien und lassen sich nur mit wenigen Waschbecken kombinieren. Ein sehr tiefer Unterschrank mit über 50 cm Tiefe auf der anderen Seite benötigt ausreichend Platz, um genug Bewegungsfreiraum im Bad zu garantieren. Bedenke, dass Du bei einem Waschbeckenunterschrank mit Schubladen neben der Tiefe des Unterschranks auch die Tiefe der ausgezogenen Schublade einrechnen musst. Dazu kommt der zusätzlich benötigte Raum für Dich selbst, bevor ein anderes Bad-Element oder eine Wand kommt.

Darauf kommt es bei der Höhe des Waschtischunterschranks an

Die maximale Höhe eines Waschbeckenunterschranks hängt davon ab, wie hoch das Waschbecken montiert ist. Diese richtet sich in der Regel an der Norm, die in Deutschland für Mietwohnungen und Sanitäranlagen im öffentlichen Raum zwischen 85 cm und 95 cm liegt. Gestaltest Du Dein Badezimmer in Deinem Eigenheim, hast Du etwas mehr Flexibilität. Hier kannst Du Dich mehr an Deinen individuellen Bedürfnissen orientieren, wie der Körpergröße. Auch in barrierefreien Badezimmern ist eine individuelle Höhe von Vorteil: mit Rollstuhl ist es angenehmer, wenn das Waschbecken niedriger montiert wird.

Ein weiterer Faktor ist die Höhe des Waschbeckens selbst. Besonders schalenförmige Aufsatzwaschbecken tendieren höher zu sein, als flache Waschtische, die in den Unterschrank montiert werden. Orientierst Du Dich an der Norm, liegt die maximale Höhe Deines Unterschranks bei ungefähr 80 cm. In der Regel sind so hohe Waschtischunterschränke eher selten. Gängige Höhen sind 70 cm, 75 cm und vor allem 50 cm. Die Firma Fackelmann bietet in der Serie FINN einen modernen Unterschrank in moderner Optik mit einer Korpus-Höhe von 50 cm an. Die Waschtischunterschränke erhältst Du in unterschiedlichen Dekors und kannst sie nach Deinen Wünschen hängend oder stehend montieren.

Fazit: Höhe und Tiefe bei Waschtischunterschränken

  • Bei einem Waschtischunterschrank spielen die Maße eine wichtige Rolle
  • Vor allem die Tiefe solltest Du nicht vernachlässigen
  • Je nach Beschaffenheit Deines Waschbeckens eignen sich unterschiedlich tiefe Unterschränke
  • Wie hoch Du Dein Waschbeckenunterschrank hängst, richtet sich nach der Höhe des Waschbeckens
  • Bei BadeDu findest Du zahlreiche Waschtischunterschränke mit verschiedenen Höhen und Tiefen
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.